turicode

Automatisierung von Daten für Allianz Schweiz Immobilien

Als Teil des Projekts der Allianz zur Reduzierung ihres CO2-Fußabdrucks wollten sie die Energieverbrauchsdaten ihrer 300 Portfolio-Gebäude sammeln und auswerten. Die relevanten Daten waren in über 6'000 Energierechnungen versteckt, die von 96 Energieversorgern ausgestellt wurden.

Mit Hilfe von Dokumentenklassifizierung und Datenextraktion ist die Allianz Schweiz Immobilien in der Lage, den Strom-, Gas- und Heizungsverbrauch in ihrem Portfolio auszuwerten. Sie können den Service schließlich um weitere Rechnungen von neuen Lieferanten erweitern.

Erfahren Sie mehr darüber, wie die Allianz ihren CO2-Fussabdruck durch die automatische Verarbeitung ihrer Energierechnungen reduziert hat.

Füllen Sie das Kontaktformular aus und erhalten Sie die Case Study per E-Mail.

 

 

Download Case Study